Lade Veranstaltungen

One Health: Gemeinsam für Umwelt und Klima | 19. Oktober, 2021

19. Oktober 2021 | 14:00 - 15:30 CEST

„One Health: Gemeinsam für Umwelt und Klima“

Dienstag, 19. Oktober 2021, 14:00 – 15:30 Uhr via MS Teams

 

Sprecherinnen und Sprecher:   

Dr. Ute Winkler
Referatsleiterin, Umweltbezogener Gesundheitsschutz
Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Dr. Jutta Litvinovitch
Referatsleiterin, Gesundheit im Klimawandel
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Christian Dreißigacker
Vorsitzender der Geschäftsführung bei BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin und BG Klinikum Hamburg
und Vorstandsmitglied von Health Care Without Harm – Europe

Sophie Gepp
Vertreterin der Akteursgruppe Jugend im Global Health Hub Germany

Moderation: 

Dr. Eckart von Hirschhausen
Arzt, Wissenschaftsjournalist und Gründer der Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen

Das Bundesministerium für Gesundheit und der Global Health Hub Germany laden Sie ein zur zweiten digitalen Veranstaltung der Reihe „Globale Gesundheit gestalten – von der Strategie der Bundesregierung zum gemeinsamen Engagement“. 

Die negativen Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit wurden auch in der Präambel des Pariser Klimaschutzabkommens 2015 in Beziehung zu einem „Recht auf Gesundheit“ gesetzt. Die Verbesserung der globalen Gesundheit ist ein schlagkräftiges Argument für ambitionierte Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels. Der „One Health“-Ansatz konzentriert sich dabei auf die Interaktion von Mensch, Tier und Umwelt, um die Entstehung globaler Gesundheitsrisiken zu verstehen und ihnen adäquat zu begegnen. Dieser interdisziplinäre und sektorübergreifende Ansatz betont, dass die gegenwärtige und zukünftige Gesundheit und das Wohlbefinden von Mensch und Tier abhängig davon sind, dass die Weltgemeinschaft Verantwortung für den Schutz der Umwelt übernimmt.

 Die Strategie der Bundesregierung zur globalen Gesundheit zeigt auf, wie diese Herausforderungen durch einen One Health Ansatz gemeistert und so unser aller Gesundheit besser geschützt werden kann.

Unsere Expertinnen und Experten werden zunächstdie Verknüpfungen zwischen Gesundheit, Umwelt und Klima anhand von Beispielen beleuchten. Weiterhin werden sie darüber diskutieren, wie der One Health Ansatz Lösungsmöglichkeiten bietet und was die Weltgemeinschaft und jeder Einzelne von uns tun kann, um diesen Ansatz voranzubringen.

Share This Event

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

Datum:
19. Oktober 2021
Zeit:
14:00 - 15:30 CEST

Veranstalter