Positionspapiere | Studien | Analysen | Broschüren

The Importance of Assistive Technology during the Covid-19 Pandemic

COVID-19 has highlighted the importance of assistive technology that enables and promotes inclusion and participation, especially of people with disabilities, older people, and people with non- communicable diseases (NCDs), and decreases the need for hospitalisation and associated acute care. Assistive technology is cost-effective and enables people to live healthy, productive, independent lives, and to participate in education and civic life.

BDI/GHA-Positionspapier „Kooperation zwischen China, der EU und Deutschland zum Thema Gesundheit – Wie sich das volle Potenzial des Gesundheitssektors für Wohlergehen und Wohlstand entfalten lässt”

GHA und BDI haben 5 Kernforderungen formuliert und setzen auf eine selbstbewusste und pro-aktive Gestaltung der deutsch-chinesischen Beziehungen im Gesundheitssektor. Über 60 konkrete Empfehlungen sollen Anstoß geben für eine neue gesundheits- und industriepolitische strategische Ausrichtung in der EU. Das Positionspapier fordert bessere politische Rahmenbedingungen in Deutschland und der EU und mehr Kooperation zum Thema Gesundheit auch in den Beziehungen zu China. Konkret fordern BDI und GHA eine innovations- und digitalisierungsfreundlichere Gesundheitspolitik auf nationaler, EU- und multilateraler Ebene. In den bilateralen Beziehungen mit China wünschen sie sich einen strukturellen Dialog, der Handels- und Investitionshürden in den bilateralen Beziehungen identifiziert und ausräumt und der durch konkrete Kooperationsprojekte von Unternehmen und Forschungseinrichtungen erweitert werden kann. Zudem könnten die EU und die Volksrepublik China durch eine enge Zusammenarbeit von Wissenschaft, Forschung und Gesundheitswirtschaft die Gesundheitsversorgung ihrer 1,8 Milliarden Einwohner gemeinsam stärken und gemeinsam gewichtige Impulse für die globale Gesundheitspolitik setzen.

Strategie der Bundesregierung zu Globaler Gesundheit | Eckpunkte der Wirtschaft

Die Bundesregierung hat am 7. Oktober 2020 eine neue Strategie zu Globaler Gesundheit verabschiedet. Fünf Sektoren – Zivilgesellschaft, Think Tanks, Privatwirtschaft, Wissenschaft & Akademien und Jugend – waren von der Bundesregierung eingeladen, diesen Prozess über das Einspeisen von Positionspapieren in Anlehnung an G20-Formate mitzugestalten. Die German Healthcare Partnership (seit Juli 2019: GHA – German Health Alliance) wurde gebeten, das Positionspapier für die deutsche Wirtschaft zu koordinieren.

Gesundheitsmarkt Afrika | Positionspapier von Afrika-Verein und GHP

Die nachhaltige Entwicklung stabilerer, widerstandsfähiger und wirtschaftlich tragfähiger Gesundheitssysteme ist ein zentraler Schlüssel für die sozioökonomische und politische Entwicklung der afrikanischen Länder. Deutsche Unternehmen können und sollten nicht nur ihre Produkte exportieren, sondern gleichzeitig afrikanische Regierungen durch Wissenstransfer langfristig beim nachhaltigen Aufbau ihrer Gesundheitssysteme unterstützen. Dies kann beispielsweise über Ausbildung von Fachkräften oder die Entwicklung und Implementierung von Versicherungslösungen geschehen.

Menü