Lade Veranstaltungen

COVID-19: Eine Bewährungsprobe für Demokratien und ihre Pandemiefestigkeit | 10. März 2021

10. März 2021 | 10:00 - 11:00 CET

Sehr gerne leiten wir folgende Einladung des Multilateralen Dialogs Genf der Konrad-Adenauer-Stiftung  weiter:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie recht herzlich zu unserem Webinar zum Thema ” COVID-19: Eine Bewährungsprobe für Demokratien und ihre Pandemiefestigkeit” am

Mittwoch, den 10. März 2021, 10 -11 Uhr (MEZ) über Cisco Webex einladen.

Die Diskussion wird Zusammenhänge zwischen Demokratie und Pandemiefestigkeit am aktuellen Beispiel von COVID-19 erörtern. Im Kampf gegen gesundheitliche Gefährdungslagen konnten demokratisch regierte Länder im Vergleich zu anderen Regierungsformen bislang große Erfolge vorweisen. Die nur gemischte Bilanz demokratischer Staaten bei der Bekämpfung der Corona Pandemie weicht nun von dieser Erfolgsgeschichte ab und zeigt, dass eine demokratische Verfassung allein noch kein Garant für eine erfolgreiche Gesundheitspolitik ist.

Es diskutieren:

Prof. Dr. Ilona Kickbusch, Gründerin und Leiterin des Lehrstuhls für globale Gesundheit am Graduate Institute of International and Development Studies in Genf

Hermann Gröhe, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; Stellvertretender Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die anschließende Diskussion wird moderiert von Martina Kaiser, Referentin Globale Gesundheit, Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bitte melden Sie sich an über: md.genf@kas.de
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung!

Mit besten Wünschen,

Dr. Olaf Wientzek

Direktor
Multilateraler Dialog Genf
Konrad-Adenauer-Stiftung
Avenue de France 23
CH -1202 Genf
T: +41 22 748 70 75
olaf.wientzek@kas.de

Share This Event

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

Datum:
10. März 2021
Zeit:
10:00 - 11:00 CET
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter